Konzertankündigungen

16.10.2018 - HALESTORM - Tour 2018 - München

Die Grammy-Gewinner im Sommer zurück mit neuem Album. Erste Vorab-Single für April erwartet!

*** AUSVERKAUFT ***

Dienstag, 16. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr
Location: Backstage Werk
Preis VVK: 25,00 € plus Gebühren
Veranstalter: PGM - Promoters Group Munich GmbH

Halestorm rocken ebenso druckvoll wie andere Stars ihrer Generation, verfügen aber über einen unschätzbaren Vorteil: Im männerdominierten Hardrock und Heavy Metal überzeugen sie mit einer aufregenden Front-Lady. In Verbindung mit ihrem kraftvollen Stil brachte Halestorm dies eine sehr solide und treue Fanbasis in den USA und Europa ein. Mehr als 300.000 verkaufte Exemplare ihres Debütalbums, neun Top-10-Singles in den US- Mainstream-Rock-Charts sowie der Gewinn ihres ersten Grammys in der Kategorie „Best Hard Rock/Metal Performance“ sprechen eine deutliche Sprache. Nachdem ihr drittes, bislang erfolgreichstes Album „Into The Wild Life“ – Platz 5 der US-Billboard- Charts – mittlerweile drei Jahre alt ist, wird es nun Zeit für den derzeit noch unbetitelten Nachfolger, der für den Frühsommer angekündigt wurde. Im Anschluss werden Halestorm wieder auf Welttournee gehen und zwischen dem 11. und 16. Oktober auch für fünf Shows in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln und München nach Deutschland kommen.

Eine professionelle Musikkarriere war für die Geschwister Elizabeth „Lzzy“ und Arejay Hale früh vorbestimmt. Beide lernten schon als Fünfjährige das Klavierspiel. Später widmete sich Lzzy der Gitarre, während ihr Bruder sich dem Schlagzeug zuwandte. Da ihr Vater Bassist war, entstand die erste Formation von Halestorm 1997, als die beiden Geschwister gerade einmal 10 und 13 Jahre alt waren. Von Anfang an konzentrierten sie sich auf ihre Live-Performance – eine Qualität, der die Band, die auch heute noch bis zu 250 Konzerte pro Jahr spielt, treugeblieben ist.

2003 stieß Gitarrist Joe Hottinger zu Halestorm, 2004 räumte Vater Roger seinen Platz für den neuen Bassisten Josh Smith, ein Jahr später ergatterten sie schließlich einen Plattenvertrag. Auf eine erste EP folgte 2009 das Debütalbum „Halestorm“ mit einem wilden Mix aus Alternative- und Hardrock sowie drückenden Heavy-Metal-Nummern. Mit „I Get Off“ und „It’s Not You“ stürmten zwei Singles in die amerikanischen Top 10, unterstützt von massivem Radio-Airplay. Ihre Verbundenheit mit der harten Musik und zugleich stilistische Offenheit bewiesen sie auch auf der 2010 veröffentlichten EP „ReAniMate“, auf der sie Songs von Skid Row, Guns N‘ Roses oder Temple Of The Dog coverten, sich aber auch einen Beatles- sowie Lady Gaga-Track vornahmen. Es war eine Anspielung darauf, dass man für das kommende Album eine Neuausrichtung erwarten durfte.

Auf dem 2012 veröffentlichten Album „The Strange Case Of...“ bot das Quartett aus Red Lion/Pennsylvania eine ungewöhnliche Vielschichtigkeit an. „The Strange Case Of...“ stieg umgehend auf die Spitzenposition der US-Hard-Rock-Charts. Mit der ersten Singleauskopplung „Love Bites (So Do I)“, die auf Platz 2 der US-Mainstream-Rock-Charts landete, nahmen sie ihren bis dahin härtesten Song auf, für den sie 2013 ihren ersten Grammy in der Kategorie „Best Hard Rock/Metal Performance“ erhielten. 2015 erschien mit „Into The Wild Life“ ihr dritter Longplayer, der es erstmals auch bis in die Top 5 der US- Billboard-Charts sowie an die Spitze der US- sowie der UK-Rock-Charts schaffte und mit „Apocalyptic“, „Amen“ und „I Am The Fire“ gleich drei weitere Top-3-Singles für die US- Rock-Charts abwarf. Auf ihrer bislang ausgedehntesten Welttournee, die sich der Veröffentlichung anschloss, belegte das Quartett erneut seinen besonderen Live-Ethos.

Zuletzt meldeten sich Halestorm Anfang 2017 mit ihrer dritten „ReAniMate“-EP, auf der sie diesmal Songs von Metallica, Soundgarden, Joan Jett, Sophie B. Hawkins und Whitesnake coverten. Seit vergangenen Herbst arbeitet die Band mit Nachdruck an ihrem vierten Album, an das sie dieser Tage zusammen mit Produzent Nick Rasculinecz (Korn, Deftones, Rise Against) letzte Hand anlegen. Sie selber verkündeten, dass es sich bei der Platte „um das härteste Material handelt, das wir bislang aufgenommen haben“. Man darf also gespannt sein auf die große Rückkehr von Halestorm.

MagentaEINS Prio Tickets: Do., 08.03.2018, 10:00 Uhr (24 Stunden) www.telekom.de/magentaeins-priotickets

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 09.03.2018, 10:00 Uhr

www.ticketmaster.de 
Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr) (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de 
Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.halestormrocks.com www.facebook.com/halestormrocks 

Tickets sind telefonisch unter 01806 - 570070 (0,20 € / Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 € / Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen), im Internet unter www.eventim.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Bitte beachten Sie die folgenden, für München geltenden Jugendschutzregelungen :
Kinder unter 6 Jahren erhalten keinen Zutritt zu der Veranstaltung.
Kinder zwischen 6 und unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person eingelassen werden.

09.11.2018 - POWERWOLF - WOLFSNÄCHTE TOUR 2018 - München

Freitag, 09. November 2018
Beginn: 18:40 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr
Location: Tonhalle München
Preis VVK: 33,-€ zzgl. Geb.
Veranstalter: Backstage Concerts GmbH

Das Konzert findet in der TONHALLE München, Atelierstr. 24, 81671 München statt.

POWERWOLF kündigen die ersten Shows der „Wolfsnächte“ Tour 2018 an!

Die deutschen Heavy-Metal-Giganten POWERWOLF haben die ersten Tourdaten ihrer „Wolfsnächte Tour 2018“ angekündigt. Ab Oktober 2018 werden die Wölfe in den größten Städten Europas Halt machen und dort ihre außergewöhnlichen Heavy-Metal-Messen zelebrieren. Am 17. November findet das Tourfinale in der Saarlandhalle Saarbrücken statt.

Matthew Greywolf von POWERWOLF kommentiert dies wie folgt: „Für die Wölfe ist es an der Zeit zurückzukehren und ein neues Kapitel der Metal-Messen in Europa aufzuschlagen! Wir freuen uns sehr auf irre Nächte voller Metal, Energie und Wahnsinn! Wir sehen uns bei den Shows! Lasst uns gemeinsam durchdrehen!“

Als Special Guests sind die schwedische Melodic-Metal-Sensation AMARANTHE und Deutschlands Heavy/Glam-Überflieger KISSIN‘ DYNAMITE mit dabei.

AMARANTHE‘s Gitarrist Olof Mörck dazu: „Wir sind völlig aufgeregt, mit den mächtigen Powerwolf im Herbst 2018 auf Tour zu gehen! Dies ist eine sehr schlagkräftige Kombination aus verschiedenen Ansätzen kraftvoller Musik, vereint in der Vision, eine topaktuelle Show auf höchstem Level auf die Bühnen in Europa zu bringen! Diese Tour darf man nicht verpassen! Also bereitet euch vor, denn diese gigantische Dampfwalze einer Tour wird in einer Stadt in eurer Nähe gewaltsam aufschlagen!“

KISSIN‘ DYNAMITE Frontmann Hannes Braun fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr mit POWERWOLF und AMARANTHE im Herbst 2018 Europa unsicher zu machen!!! Aus vielen Festivalbegegnungen (und einigen Drinks) wurde eine Freundschaft und wir sind überzeugt, dass dieses Line Up knallen wird!

See you on the road!“

POWERWOLF „WOLFSNÄCHTE TOUR 2018“ w/ Amaranthe & Kissin‘ Dynamite

26.10.2018 DE - Wiesbaden, Schlachthof
27.10.2018 DE - Oberhausen, Turbinenhalle
29.10.2018 DE - Hamburg, Große Freiheit 36
31.10.2018 DE - Berlin, Huxleys
01.11.2018 PL - Warschau, Progresja
02.11.2018 DE - Leipzig, Haus Auensee
06.11.2018 AT - Wien, Arena
07.11.2018 IT - Milan, Live Club
09.11.2018 DE - München, Tonhalle
10.11.2018 DE - Ludwigsburg, MHP Arena
11.11.2018 NL - Eindhoven, Effenaar
12.11.2018 UK - London, Koko
14.11.2018 CH - Lausanne, Les Docks
15.11.2018 CH - Zürich, Komplex 457
16.11.2018 DE - Geiselwind, Music Hall
17.11.2018 DE - Saarbrücken, Saarlandhalle

Weitere Shows dieser Tour werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Tickets für alle Konzerte sind ab 12. Dezember, 11.00 Uhr, über POWERWOLFs Website www.powerwolf.net erhältlich.

12.11.2018 - TREMONTI - Tour 2018 - München

Was haben Creed und Alter Bridge gemeinsam? Leadgitarrist Mark Tremonti. Bei seinem Soloprojekt um die Formation Tremonti kapselt er sich jedoch stilistisch von seinen beiden Bands ab und verleiht seiner Leidenschaft zu Heavy-, Speed- und Trash-Metal Ausdruck, ohne auf sein Händchen für großer Melodien zu verzichten.

Tickets gibt es ab Freitag (21.09.) um 11 Uhr bei Ticketmaster.

Alle MagentaEINS-Kunden können sich ihre Tickets im Presale schon ab morgen um 11 Uhr sichern: www.telekom.de/magentaeins-priotickets 

Termine

München
12.11.2018 Technikum

Hamburg
22.11.2018 Gruenspan

Dresden
24.11.2018 Beatpol

Hannover
27.11.2018 Capitol

Köln
08.12.2018 Kantine

14.11.2018 - Nighwish - "Decades: Europe 2018" Tour - München

"Decades: Europe 2018" Tour

Wann: 14.11.2018
Beginn: 19:00 - 23:00
Location: Olympiahalle München
Veranstalter: PGM Promoters Group Munich Konzertagentur GmbH

Nightwish
Tuomas Holopainens Demo mit drei Songs hat 1996 zu seinem ersten Plattenvertrag mit seiner brandneuen Band Nightwish geführt.

Heute, 20 Jahren später, mit mehr als 2.000 Konzerten und über 8 Millionen verkauften Alben, ist Nightwish die größte europäische female-fronted Metal-Band.

Passend zur Tour veröffentlicht Nuclear Blast am 9. März 2018 eine Doppel-CD-Compilation namens »Decades«, um das 20 jährige Jubiläum zu feiern. Für diese Tour wird die Band auch eine ganz besondere Setlist spielen, die u.a. aus einzigartigem Material aus der Anfangszeit der Band besteht. Das wird nicht nur für Fans, sondern auch für NIGHTWISH selbst etwas Besonderes. Bereitet Euch auf viele alte Songs in neuem Gewand vor.

Nach einem vollen Festival Sommer geht es mit 18 Shows durch Europa, u. a. auch in der Münchner Olympiahalle weiter.

29.11.2018 - SLAYER - Final World Tour 2018 - München

SLAYER kündigen Europashows für ihre letzte Welttournee an
Sechs Arena-Konzerte im November/Dezember 2018 in Deutschland
Special Guest: Lamb Of God, Anthrax, Obituary
Tickets ab Dienstag, 15. Mai 2018, 10.00 Uhr im Presale erhältlich

Frankfurt, 11. Mai 2018 – Nachdem sie als eine der brutalsten und aggressivsten Bands in die Geschichte eingingen, ein komplettes Genre prägten und somit zu einem Kultact wurden, an dem sich alle anderen Bands messen mussten, ist es nun soweit: SLAYER verabschieden sich. Nach 37 Jahren, 12 Studioalben, zahlreichen Live-Aufnahmen, Videos und Boxsets, beinah 3000 gespielten Konzerten und zwei Grammy Awards und fünf Nominierungen, einer eigenen Ausstellung im Smithonian Museum und dem Verlust ihres geschätzten Bruders und Gründungsmitglieds ist die Zeit gekommen. Die Ära von SLAYER neigt sich dem Ende zu.

Doch die Band hatte angekündigt, noch eine weitere Welttournee zu machen, um sich bei ihren Fans für all den jahrelangen Support zu bedanken. Nun haben SLAYER die Termine für die letzte Europa-Tournee im Rahmen der Final World Tour 2018 veröffentlicht. In Deutschland spielen SLAYER am 14.11.2018 in Dortmund in der Westfalenhalle, am 24.11.2018 in Freiburg in der SICK-Arena, am 26.11.2018 in Hamburg in der Barclaycard Arena, am 29.11.2018 in München in der Olympiahalle, am 30.11.2018 in Erfurt in der Messehalle und am 02.12.2018 in Berlin in der Mercedes-Benz Arena

Der allgemeine Vorverkauf für die Konzerte in Deutschland beginnt am Donnerstag, 17. Mai 2018, 10.00 Uhr. Bereits ab Dienstag, 15. Mai 2018, 10.00 Uhr bieten die Ticketanbieter Myticket und CTS Eventim exklusive Online Presales an.

Es wird einen exklusiven Vorverkauf für Fan-Club-Mitglieder geben, der am Montag, 14. Mai 2018 um 10.00 Uhr startet.

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) oder im Internet unter: www.myticket.de/slayer-tickets-248.html

Alle weiteren Europa-Termine sowie eine limitierte Anzahl von SLAYER VIP Packages unter: www.slayer.net

Vorbestellungen der SLAYER »Repentless«-6,66″-Vinyl-Box (VÖ: 06. Juni) unter:
www.nuclearblast.de/270373  (goldenes Vinyl – exklusiv!)
www.nuclearblast.de/270372  (rotes Vinyl)
www.nuclearblast.de/270371  (schwarzes Vinyl)

Das brandneue Unboxing-Video HIER

SLAYER – blicken auf die letzten 37 Jahre zurück:
Episode 1: www.youtube.com/watch?v=UJe1A5M4t3o
Episode 2: www.youtube.com/watch?v=MsliP7optgE

Weitere Informationen zu Slayer unter:
www.slayer.net | www.facebook.de/slayer | www.nuclearblast.de/slayer

Quelle: wizpro.com

07.12.2018 - KREATOR - European Apocalypse Tour 2018 - München

Kreator begeben sich im Winter auf die "European Apocalypse"-Tour. Die legendäre deutsche Thrash Metal-Band macht dabei auch in acht Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Halt. Weitere Künstler im Line-up sind Dimmu Borgir, Hatebreed sowie Bloodbath.

Berlin, 08.06.2018
Die europäische Sommerfestival-Saison ist gerade erst gestartet für die deutschen Thrash-Titanen von Kreator. Und das gleich mit einer Premiere: Mille Petrozza und co. zerlegten erstmalig das traditionsreiche Zwillingsfestival Rock am Ring/Rock im Park. Kreator gönnen ihren zahlreichen Anhängern jedoch keine Pause und verkünden heute ihre "European Apocalypse"-Hallentour für den Winter 2018. Gemeinsam mit Co-Headliner Dimmu Borgir sowie den Support-Bands Hatebreed und Bloodbath macht das Ruhrpott-Quartett in insgesamt 14 europäischen Städten Halt. Es ist gemessen an den Hallengrößen eine der bisher größten Tourneen in der mittlerweile 35jährigen Band-Geschichte. Sänger, Gitarrist und Bandkopf Mille Petrozza zur Tour: "Ich freue mich sehr darauf zusammen mit drei der aktuell stärksten und einzigartigsten Bands auf Tour zu gehen. Für diese Tour arbeitet unser Team an der bisher größten Bühnenproduktion der Bandgeschichte. Für das ultimative Kreator-Erlebnis. Wir sehen uns im Dezember!".

"European Apocalypse"-Tour 2018
Kreator & Dimmu Borgir
Support: Hatebreed, Bloodbath

30.11.2018 NE-Tilburg, O13
01.12.2018 Hamburg, Sporthalle
02.12.2018 Frankfurt, Jahrhunderthalle
03.12.2018 FR-Paris, L'Olympia
04.12.2018 BE-Brüssel, AB
06.12.2018 IT-Mailand, Alcatraz
07.12.2018 München, Zenith
08.12.2018 Ludwigsburg, MHP Arena
09.12.2018 CZ-Prag, Forum Karlin
11.12.2018 AT-Wien, Gasometer
12.12.2018 CH-Zürich, Halle 622
14.12.2018 Leipzig, Haus Auensee
15.12.2018 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
16.12.2018 UK-London, Roundhouse

Kreator gründeten sich Anfang der 1980er Jahre in Essen und gelten als einflussreichste und erfolgreichste Thrash-Metal-Band Europas. Gemeinsam mit Bands wie Metallica, Slayer, Megadeth oder Anthrax prägten sie den Sound und gelten als großer Einfluss für zahlreiche nachfolgende Bands. Im Januar 2017 schaffte die Band um Sänger, Gitarrist und Songschreiber Mille Petrozza mit dem aktuellen Album "Gods Of Violence" erstmals in ihrer Karriere den Sprung auf Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Quelle: www.checkyourhead.de